SoSachenSoSachenSoSachen
0

AGB

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Widerrufsbelehrung
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung und Versand
7. Zahlung und Eigentumsvorbehalt
8. Gewährleistung
9. Datenschutz
10. Bonitätsprüfung
11.Hinweis zur Verpackungsverordnung
12. Schlussbestimmungen

 
 

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über den Online-Shop "Prontoversand.de" abgeben. "Prontoversand.de" ist ein geprüfter Online-Shop.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Vitrine24 Alfred Bucher ,Hemmerder Landwehr 40, 59427 Unna. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9.00-16.00 Uhr unter der Telefonnummer 02308 933574 sowie per E-Mail unter info@prontoversand.de.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail.
Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

3.2 Abweichungen in Farbe, Größe und Form etc. sind zulässig, soweit sie für den Käufer zumutbar sind. Bei Schreib- und Rechenfehlern ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt.

 

4. Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein zweiwöchiges Widerrufsrecht. Das Bundesjustizministerium empfiehlt zur Belehrung über dieses Recht das nachstehende amtliche Muster.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Vitrine24

Alfred Bucher
Hemmerder Landwehr 40

59427 Unna

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

4.1 Bitte schicken Sie die Sendung nicht unfrei, sondern verwenden Sie den der Lieferung beigelegten vorausverfügten Paketaufkleber. Bei kostenpflichtigen Rücksendungen können Sie ebenfalls den vorausverfügten Paketaufkleber verwenden – in diesem Fall müssen wir Ihnen allerdings 4,50 € Rücksendekosten berechnen. Bitte heben Sie den Einlieferungsschein / die Quittung Ihrer Rücksendung als Nachweis gut auf. Ohne diesen Nachweis kann bei Verlust leider keine Erstattung erfolgen.

 

4.2 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst unbenutzt, in wiederverkaufsfähigen Zustand und mit sämtlichem Zubehör an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

 

4.3 Bitte beachten Sie, dass die in den Absätzen 4.1 bis 4.2 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

4.4 Ausgeschlossen von der Rücksendung sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

5. Preise und Versandkosten

Die Preise unserer Produkte verstehen sich in Euro pro Stück inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise beinhalten keine Transport-, Porto-, Nachnahme oder Verpackungskosten sowie keine Versicherung, Zoll oder andere Nebenabgaben.

Unsere Preise sind grundsätzlich die im Warenkorb unserer Webseite zur Zeit der Bestellung genannten Preise. Abweichende Preise, die eventuell auf Seiten dargestellt werden, die aus Zwischenspeichern (Browser-Cache, Proxies) geladen werden, sind nicht aktuell und ungültig.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung ggf. Versandkosten. Die aktuellen Versandkosten für das jeweilige Liefergebiet entnehmen Sie bitte unserer . Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

 

6. Lieferung und Versand

6.1 Lieferzeiten

Die Lieferzeiten sind produktabhängig und werden auf der Detailseite des Produktes in Abhängigkeit von Farbe und Größe angegeben. Die vom Verkäufer genannten Termine und Fristen verstehen sich als voraussichtliche Lieferzeiten bzw. Regellieferzeiten solange der Vorrat reicht.

Sollten nach einer Bestellung Lieferverzögerungen auftreten oder das bestellte Produkt nicht mehr verfügbar sein, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich per E-Mail und in Ihrem Bestellstatus informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und Lieferschwierigkeiten der Hersteller hat der Verkäufer nicht zu vertreten. Bei nicht zu vertretender Unmöglichkeit sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Daraus kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche herleiten.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse, Paypal, Moneybookers Kreditkarte, Sofortüberweisung.de, Moneybookers Giropay erfolgt der Versand erst nach Zahlungseingang.

6.2 Teillieferung

Teillieferung aufgrund von Lieferverzögerungen einzelner Artikel werden nur nach Absprache mit dem Kunden durchgeführt. Dabei können zusätzliche Versandkosten anfallen, welche anhand der aktuellen Versandkostentabelle in Abhängigkeit vom Wert der Teillieferung berechnet werden.

 

7. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

Die Bezahlung kann per Vorkasse, Kreditkarte,Sofortüberweisung.de.,Giropay,Nachnahme oder Paypal erfolgen. Sofern nicht anders auf der Rechnung ausgewiesen ist ein Abzug eines Skonto-Betrages nicht zulässig. Wir behalten uns nach dem Ergebnis einer Bonitätsprüfung (vgl. Punkt 10) den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten, die Nichtannahme des Angebotes des Kunden oder den Rücktritt vom Vertrag vor, soweit der Kaufpreisanspruch gefährdet ist.

7.1 Vorkasse-Überweisung

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Nach vollständigem Zahlungseingang auf unserem Konto wird der Versand der Ware, in Abhängigkeit der genannten Lieferzeit, unverzüglich veranlasst.

Bei Überweisungen aus dem nichteuropäischen Ausland sind alle Bankspesen vom Kunden zu tragen.

7.2 Sofortüberweisung.de,Giropay und Kreditkartenzahlung

Bei Bezahlung per Sofortüberweisung.de,Giropay oder Kreditkarte ist für ausreichende Deckung des angegebenen Kontos zu sorgen. Sie haben ggf. jene Kosten zu tragen, welche infolge einer Rückbuchung der Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung oder wegen Widerspruchs entstehen.

Sollten Unstimmigkeiten bezüglich der eingezogenen Summe, der Rechnungssumme oder der gelieferten Ware auftreten, wenden Sie sich bitte umgehend an unseren Kundendienst. Wir werden die Probleme dann lösen, ohne dass eine kostspielige Rückbuchung nötig ist.

Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von mindestens 5 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz gemäß Diskontsatzüberleitungsgesetz, mindestens jedoch 6% p.a.

Bei Zahlung per Bankeinzug oder Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware.

7.3 Nachnahme

Bei Nachnahmezahlungen ist der Rechnungsbetrag direkt mit Übergabe der Ware beim Boten zu entrichten. Für diesen Service berechnen wir Ihnen die Nachnahmegebühr der Spedition in Höhe von 6,00 EUR auf unserer Rechnung weiter. Zusätzliche wird bei Zahlung per Nachnahme eine Einzugsgebühr in Höhe von 2,00 EUR fällig, die der Zusteller von DHL vor Ort erhebt.

7.4 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Vitrine24.

 

8. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen, wenn Sie uns nicht zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt haben, die ergebnislos abgelaufen ist. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

 

9. Datenschutz

Die an uns übermittelten persönlichen Daten, Bestell- und Kontoinformationen werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung genutzt. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). Kreditkartendaten werden nicht von uns gespeichert, sondern direkt von unserem Payment-Dienstleister Moneybookers Ltd. erhoben und verarbeitet.

Wir holen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Rahmen der Kaufanbahnung ggf. eine Bonitätsauskunft ein (siehe Punkt 10).

In allen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: alfredbucher123@aol.com oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

 

10. Bonitätsprüfung

 

Der Kunde willigt ein, dass seine Daten, die er uns im Rahmen der Kaufanbahnung und der Abwicklung des Kaufvertrages zur Verfügung stellt (Personendaten und Konto-, Kredit- oder Bankkarten-Angaben) an die SCHUFA Holding AG ("SCHUFA") zum Zwecke der Kreditprüfung übermittelt. Unabhängig davon übermitteln wir der SCHUFA auch Daten aufgrund nichtvertragsgemäßen Verhaltens (z. B. Forderungsbetrag nach Kündigung, Rücktritt, Kredit- oder Bankkartenmissbrauch). Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies nach der Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist.

Die SCHUFA speichert und übermittelt die Daten für Bonitätsanfragen an ihre Vertragspartner in der EU. Vertragspartner der SCHUFA sind vor allem Kreditinstitute sowie Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilt die SCHUFA auch Auskünfte an Handels-, Telekommunikations- und sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Zur Schuldnerermittlung gibt die SCHUFA Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften kann die SCHUFA ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren). Die Daten werden nur dann zur Verfügung gestellt, wenn ein berechtigtes Interesse daran glaubhaft dargelegt wurde.

Auskunft über die zu der Person des Kunden gespeicherten Daten bei den genannten Unternehmen kann der Kunde unter der folgenden Anschrift erhalten: SCHUFA HOLDING AG, Verbraucherservicezentrum Hannover, Postfach 56 40, 30056 Hannover. Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren enthält ein Merkblatt, das unter www.schufa.de eingesehen werden kann oder auf Wunsch dem Kunden von uns zur Verfügung gestellt wird.

 

11. Hinweise zur Verpackungsverordnung

 

1.Informationen über Umwelt und Entsorgung

1.1 Rücknahme von verbrauchten Akkus und Batterien

Unsere Rücknahmepflicht als Händler:

Wir sind als Händler, gesetzlich dazu verpflichtet, Batterien und Akkus, die bei uns gekauft wurden unentgeltlich zurückzunehmen. Bitte nehmen Sie dieses Angebot an und helfen Sie dabei, unsere Umwelt sauber zu halten.

Ihre Rückgabepflicht als Verbraucher:

Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Seit 1998 verpflichtet die Batterieverordnung alle Bürgerinnen und Bürger, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen. Falls Sie Ihre Batterien und Akkus an uns zurücksenden möchten, achten Sie bitte darauf, dass die Sendung ausreichend frankiert ist.

Batterien sind mit dem Zeichen und einem der chemischen Symbole

- Cd (=Batterie enthält Cadmium),
- Hg (=Batterie enthält Quecksilber) oder
- Pb (=Batterie enthält Blei) versehen.

1.2 Alte Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll

Seit dem 24. März 2006 dürfen alte Elektrogeräte nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Die Regelung betrifft alle elektronischen und elektrischen Geräte, von der elektrischen Zahnbürste bis zum Heimsolarium, von der Waschmaschine bis zur Digitalkamera, egal wie alt. Auch Leuchtmittel, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören dazu.
Die Geräte werden kostenfrei von Städten und Gemeinden zurückgenommen. Die Rücknahme erfolgt an Sammelstellen oder es wird sogar eine Abholung angeboten. In der Regel werden schon bestehende Sammelsysteme (z. B. Wertstoffhöfe, Sperrmüllabholung) genutzt.

1.3 Rücknahme von Verpackungen

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, (Kundennummer: 4128030) angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.landbell.de

Sie haben als Verbraucher natürlich auch die Möglichkeit, die Verpackung in die Altpapiersammlung zu geben, zusammen mit den alten Tageszeitungen usw. Notwendige stofffremde Anhaftungen, z. B. Klebebänder, Etiketten und der geringe Folienanteil, stören den Recycling-Prozess nicht.

11. Schlussbestimmungen

Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Unna alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.


 

Unna, den 29.10.2008